Aktuell

Am Dienstag, 3. April 2018, begannen die Bauarbeiten im Rahmen des Erhaltungsprojekts Schöllenen, die voraussichtlich bis Ende Oktober 2018 dauern werden. In der Bausaison 2018 konzentrieren sich die Instandsetzungsarbeiten hauptsächlich auf folgende Bereiche:

Galerie Tanzenbein Nord und Süd
In den Galerien Tanzenbein Nord und Süd werden mit den diesjährigen Arbeiten die Instandsetzungen abgeschlossen. Mit dem Deckbelagseinbau und weiteren Abschlussarbeiten von Göschenen bis vor den Bereich Bäzkehr werden die Erneuerungsarbeiten im nördlichen Teil der Gotthardpassstrasse voraussichtlich per Herbst 2018 beendet sein.

Teufelsbrücke
Im Gebiet der Teufelsbrücke werden das Trassee erneuert sowie die Entwässerung und die Kabelrohranlagen ersetzt. Neu gebaut wird eine Stützmauer oberhalb des reussseitigen Parkplatzes. Zudem wird der Felseinschnitt beim Nordportal des Tunnels Urnerloch gesichert.

Galerie Brüggwaldboden
Im Rahmen der für 2018 projektierten Bauarbeiten wird die Sanierung im kommenden Herbst fertiggestellt sein.

Im Abschnitt vom Gebiet Bäzkehr bis nach Andermatt werden, wo noch fehlend, der Deckbelag eingebaut, Abschlussarbeiten umgesetzt und Erneuerungsarbeiten im südlichen Teil der Gotthardpassstrasse ausgeführt. Voraussichtlich auf Herbst 2018 hin werden diese Arbeiten beendet sein.

Langsamverkehr
Während der Bausaison 2018 wird das Trassee für den Langsamverkehr auf dem Dach der Galerie Tanzenbein fertig ausgebildet.

Ausserdem folgen auf die letztjährigen Arbeiten im Gebiet Bäzkehr in den nächsten Monaten weitere Ausbauarbeiten. So im Abschnitt der alten Gotthardpassstrasse zwischen Bäzkehr und Teufelsbrücke sowie im Gebiet des Restaurants Teufelsbrücke. Neu gebaut werden das Trassee entlang der reusseitigen Felsböschung beim Parkplatz wie auch die Unterführung durch das südliche Widerlager der Teufelsbrücke. Umgestaltet wird der Treppenaufgang beim Nordportal des Tunnels Urnerloch.